PowerFolder

Ordner per lokalem Netz oder Internet freigeben

PowerFolder macht auf dem Rechner gespeicherte Daten für Freunde und Bekannte per Netzanbindung zugänglich. Die Software gibt einzelne Ordner über lokale Netzwerke oder via Internet frei. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

PowerFolder macht auf dem Rechner gespeicherte Daten für Freunde und Bekannte per Netzanbindung zugänglich. Die Software gibt einzelne Ordner über lokale Netzwerke oder via Internet frei.

So legt der Anwender fest, welches Verzeichnis freigegeben werden soll. PowerFolder unterscheidet zwischen einem öffentlichen, komplett freien und einem privaten Zugang – für den der Eigentümer des freizugebenden Ordners eine Art Einladung vergeben muss. Auf diese Weise gewährt der Nutzer Freunden und Bekannten direkten Zugang zu Fotos oder Videos und gleicht Datenbestände zwischen zwei oder mehr Rechnern ab.

PowerFolder nutzt für die Datenübertragung von klassischen P2P-Anwendungen bekannte Techniken. So kommt man ganz ohne einen Server aus. Aus diesem Grund eignet sich PowerFolder hervorragend für den Austausch großer Dateien.

Fazit PowerFolder gefällt vor allem wegen seiner intuitiven Oberfläche und dem leicht zweckentfremdeten System für den Datenaustausch. Nicht nur wer seine letzten Urlaubsfotos oder –videos dem Rest der Familie oder den Arbeitskollegen zugänglich machen möchte, sollte dieses Programm etwas genauer unter die Lupe nehmen.

PowerFolder

Download

PowerFolder 4.1.2

Nutzer-Kommentare zu PowerFolder

  • hulking

    von hulking

    "Gutes Tool für Netzwerk und Internet"

    Ich hab zuerst gedacht das ich mit powerfolder free version ne abgespeckte ****** version von einem tool bekomme, dies... Mehr.

    Getestet am 10. Mai 2007